© 2017 Paddy's Swiss Kitchen. All rights reserved.

Designed by PIXY Studio.

  • Patricia Schmid Instagram

BE NOW

10.10.2016

| by

New York - ten years ago in a Yoga lesson:
I was surrounded by beautiful yogis. They were talking about this book: ‘The power of now’ by Eckhart Tolle. I was listening, smiling and thinking: ‘what the F*** are you talking about the now?! we are living now.. why make such a big fuss about it?!’ *greenhorn alert*

Well the next few days after that yoga lesson I realised how unconsciously I walk through my life: I usually compared everything with the past or I was dreaming about the future. Wow! I really was never in the present.

Do you know what I am talking about? Are you like me in your head? Dreaming about the future? Or comparing everything in the past?

After that amazing realisation I had to find out how to practise to live now.

I asked my friends how they can live in the now - Consciously.

So here I’d love to share with you the easiest exercise that helps me to be now today:

Step by step exercise

1. close your eyes
2. breathe deeply
3. focus your feet and toes and breathe in, when you breathe out let go of your feet
4. the same with your ankles
5. your calves
6. knees
7. thighs
8. pelvis
9. belly and lower back
10. bust and upper back
11. arms
12. hands and fingers
13. neck
14. chin, tongue and mouth
15. eyes, nose and ears
16. forehead and scalp

You breathe into all your body parts, consciously and when you breathe out you let each body part go. Try to focus on each part of your body.

In the beginning this Now-exercise takes a while. After a few times of training you will be through within two minutes. And don't forget: practise makes perfect.

I hope you will enjoy this exercise as much as I do (it’s very calming too). Enjoy!

When you have time read the following book, which is incredible: ’The power of now’ by Eckhart Tolle.

Love and Peace
Paddy

 

 


 

Vor 10 Jahren im Yogaunterricht in NYC stand ich in einer Gruppe wunderbarer Yogi Frauen, die angeregt über das Buch ‘Lebe im Jetzt’ von Eckhart Tolle diskutiert haben. Ich habe zugehört und lächelnd genickt aber gedacht, ‘was reden die denn da vom Jetzt? Ich bin ja jetzt! … ‘ *ui greenhorn alarm*

Die nächsten Tage nach diesem Yogaunterricht, habe ich mich ertappt, wie ich völlig unbewusst meine Tage verbringe: Ich war entweder am Träumen oder schwelgte in der Vergangenheit. Ich war nie wirklich präsent. WTF!

Kennst du dieses Gefühl? Bist du auch oft im Kopf ‘irgendwo’ aber nicht hier? Einem besseren Ort? Oder vergleichst du ein Erlebnis mit einem vergangenen?
‘Ach damals war alles noch…bla bla blaaaaa?!’

Nun musste ich also diese tolle Erkenntnis in die Praxis umsetzen. Aber wie???!
Ich habe mich schlau gemacht und meine Freunde befragt, wie sie im hier und jetzt leben - bewusst leben.

Und hier ist eine Übung, die mir von all den Tools am besten gefällt:

1. schliesse deine Augen
2. atme ein und aus
3. konzentrier dich auf deine Füsse, atme ein und beim ausatmen lass die Füsse wieder los
4. das gleiche mit den Fussgelenken
5. und den Waden
6. Knien
7. Oberschenkeln
8. PO
9. Bauch und unterer Rücken
10. Brust und oberer Rücken
11. Arme
12. Hände
13. Hals
14. Kiefer, Zunge und Mund
15. Augen, Nase und Ohren
16. zu guter Letzt mit der Stirn und der Kopfhaut

Bei jedem deiner Körperteile atmest du bewusst ein und beim ausatmen lässt du es wieder los. Versuche die ganze Konzentration voll und ganz auf das jeweilige Körperteil zu leiten.

Am Anfang dauert es ein bisschen länger, aber mit der Zeit hast du alle Körperteile in zwei Minuten durch und bist hier und jetzt. Toll, gell?
Und hey, vergiss nicht, Übung macht den Meister:)

Ich hoffe du geniesst diese Übung (sie ist zudem sehr beruhigend).

Hier noch ein guter Buchtipp zu diesem Thema: “Leben im Jetzt” von Eckhart Tolle.

Love and Peace
Paddy

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload